Tipps für Bauherren

AufgabeVerantwortlich
1Einreichung Grundriss und Lageplan im Maßstab 1:500 / 1:1000 beim Netzbetreiber, um Verzögerungen zu vermeiden.Kunde
2Prüfung, ob bereits eine Versorgungsmöglichkeit vorhanden ist.Netzbetreiber
3Gemeinsam mit Ihnen oder nach Ihren Wünschen wird der Hausanschlussraum und der Hausanschlussplatz festgelegt. Bei unterkellerten Gebäuden kann eine Mehrspartenhauseinführung geliefert werden.

Kunde

Netzbetreiber

4Ein entsprechendes Angebot über einen Basis- oder Komforthausanschluss senden wir Ihnen zu.Netzbetreiber
5Die beiliegende Bestätigung senden Sie bitte umgehend mit Ihrem Terminwunsch an uns zurück.Kunde
6Die Trasse für den Versorgungsgraben muss frei, der Anschlussraum verschließbar und die Wände verputzt sein (siehe Merkblatt Basis- oder Komforthausanschluss).Kunde
7Die Installation Ihres Hausanschlusses führen wir gemäß Terminabsprache mit Ihnen aus.

Kunde

Netzbetreiber

8Zur Inbetriebsetzung senden Sie uns bitte über Ihren Installateur eine Fertigmeldung.Installationsunternehmen